König Ludwig II -Tour zum Schachenschloss.

König Ludwig II -Tour zum Schachenschloss.

König Ludwig II -Tour zum Schachenschloss. Ausgangsort für unsere Tour zum Schachenschloss ist Mittenwald. Vom Ortszentrum aus laufen wir erst einmal über das Laintal, das sich im Westen des historischen Ortszentrums befindet, hinauf zum Lautersee. Wir wandern nun am Nordufer des kleinen klaren Gebirgssees bis zum Lautersee-Hotel. Hinter dem Hotel beginnt der kleine Fußgängerweg hinauf zur Ferchensee-Höhe. In wenigen Minuten sind sie oben auf der höchsten Stelle dieses Hügels. Dort oben kreuzt der Fußgängerweg die Fahrstrasse und gabelt sich auf. Wir halten uns links und gehen den „Jagersteig“ entlang. Der Weg führt allmählich hinauf in Richtung der Wettersteinwände und folgt ihnen dann unterhalb nach Westen. Der Weg ist nicht ausgesetzt, aber teilweise rutschig und feucht. Dementsprechend sind feste Schuhe ein Muss. Wir folgen dem Weg einige Zeit bis wir auf einen Kiesweg stossen. Wir queren diesen und bleiben auf dem „Jagersteig“ und folgen dem schmalen Pfad weiter. Später treffen wir erneut auf eine Kiesstrasse. Dieser folgen wir links hinauf in Richtung Wettersteinalm. Die Wettersteinalm ist bewirtschaftet, Sie können sich also dort stärken mit Speis und Trank. Von dort aus sind es noch ca. 60 Minuten bis zum Schachenschloss. Der Weg zum Schachenschloss beginnt ca. 250m vor der Alm und führt sie rechts den Hang hinauf. Die gut ausgebaute Kiesstrasse geht beständig bergauf mit schönen Aussichtspunkten über die oberbayerischen Alpen und Garmisch zur Rechten. Weiter oben folgen Zirben, Alpenrosenstauden und rechts unterhalb des Weges der Schachensee. Noch wenige Meter und man erblickt das imposante Schachenschloss, das von Juni bis September/Oktober geöffnet ist. Das Schloss ist berühmt für seinen prachtvollen Speisesaal im maurischen Stil. Ein nahezu unbekanntes aber einmaliges Schloss von König Ludwig II, dem Märchenkönig von Bayern. Für einen wahren Ludwig-Fan ein absolutes Muss. Unterhalb des Schlosses befindet sich der botanische Alpengarten der LMU München, ein einzigartiger Garten mit unzähligen interessanten Gebirgspflanzen aus aller Welt. Gerade im Juni, zur Blüte der Hochgebirgsblumen, ein einzigartiger Anblick. Oberhalb des Schlosses führt ein kleiner Pfad zur Aussichtsplattform über das Reintal. Vor dem Aussichtspunkt geht es senkrecht mehrere hundert Meter hinab. Ein unglaublicher Ausblick in die Tiefe und über das Wettersteinmassiv.

Webcam-Mittenwald nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können weitere Informationen

Wir und unsere Partner nutzen auf unserer Website Technologien wie beispielsweise Cookies, um Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social-Media-Funktionen anzubieten und den Website-Traffic zu analysieren. Durch einen Klick auf die untenstehende Schaltfläche stimmen Sie dem Einsatz dieser Technologie im gesamten Internet zu. Sie können diese Einwilligung jederzeit überarbeiten oder zurücknehmen, indem Sie auf diese Website zurückkehren. Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz.

Schließen