Lawinenschutzprojekt Rainlähne Mittenwald

Durch das Wasserwirtschaftsamt wurde in Mittenwald an der Rheinlähne eine gewaltige Lawinenschutzverbaung errichtet. Das Bauwerk besteht aus zwei Dämmen die sich überschneiden. Die Dimensionen dieser Wälle sind gigantisch, so hat der eine Wall eine Länge von 312m und eine Maximalhöhe von 25m. Der zweite Wall der Parallel zur Bundesstrasse 2 verläuft hat eine Höhe von 13m und eine Länge von 140m. Beide Bauwerke konnten praktisch zu 100% aus dem dort vorkommenden Kies aus Wettersteinkalk errichtet werden. Es musste also das Gigantische Volumen an Kies nur vor Ort bewegt werden, was beim Bau und für die Umwelt ein großer Vorteil war.
Nach Abschluss dieses Bauprojekts, dass die B2 und die Häuser im Schwarzenfeld vor unkontrollierten Lawinen schützen soll, wurden Additiv in den Felswänden des Karwendel drei automatische Sprengvorrichtungen angebracht, die durch Knallgas Explosionen gezielte Druckwellen auf die Hänge und damit Lawinen auslösen können. Der Grund für diese zweite Sicherheitsvorkehrung ist eine Lawine aus dem 19 Jahrhundert, die sogar über die Isar bis zum Bahnhof hin vorgedrungen sein soll. Mit der Klimawandel, hast sich die Situation ja so verändert, das auch vermehrt mit Extremwetterlagen gerechnet werden muss. Mehr Feuchtigkeit in der Atmosphäre bedeutet nicht nur mehr Regen, sondern auch mehr Schnee in milden Wintern. Was oft vergessen wird, die stärksten Schneefälle gibt es zwischen null und drei Grad und der trockenste Kontinent der Welt ist die Antarktis. Ob das Bauwerk in Zukunft auch alternativ genutzt wird, beispielsweise für Konzerte wegen der perfekten Schallabschirmung, wird sich zeigen.

Webcam-Mittenwald nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können weitere Informationen

Wir und unsere Partner nutzen auf unserer Website Technologien wie beispielsweise Cookies, um Inhalte und Werbung zu personalisieren, Social-Media-Funktionen anzubieten und den Website-Traffic zu analysieren. Durch einen Klick auf die untenstehende Schaltfläche stimmen Sie dem Einsatz dieser Technologie im gesamten Internet zu. Sie können diese Einwilligung jederzeit überarbeiten oder zurücknehmen, indem Sie auf diese Website zurückkehren. Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz.

Schließen